… unter Druck gesetzt? …

Genau so fĂŒhlt sich das gerade an, gepaart mit dem, wir sind zu schwierig, verstockt und in WiderstĂ€nde verstrickt, wir wollten das nicht, wir wollten nur an der OberflĂ€che arbeiten, das gĂ€be es bei ihm aber nicht, dann sollten wir woanders hingehen Wir wĂŒrden schon jemanden finden der das macht und uns eine andere Diagnose verpasst.

Er wolle doch helfen, denen die dringend Hilfe benötigen

Und ankommen tut nur eins, wir machen alles falsch, nichts kriegen wir auf die Reihe, wir sind einfach nur zu blöd. Er möchte uns loswerden, DAS kommt gerade an.

Es fĂŒhlt sich an, als mĂŒsse man irgendwas abliefern, auf Knopfdruck.
Er glaubt uns, er verstehe nicht warum wir uns nicht glauben, es wĂ€re doch offensichtlich. Es gibt Bilder, Schilderrungen von einzelnen. Ich mĂŒsse doch sehen, das dies mein Auftrag wĂ€re, warum ich hinkommen wĂŒrde, wenn ich doch gar keine Hilfe wolle usw. usf, genau SO kommt das an. Ja, dann lassen wird den Scheiß halt. Wir können es ihm eh nicht Recht machen und entsprechen nicht seinen Erwartungen.

Dann aber dieses nein, das hat er so nicht gemeint, das hast Du in den falschen Hals bekommen.

Hab ich das? Was soll ich den glauben? Woher soll ich wissen was Wahrheit ist und was nicht?

Als wenn ich das steuern könnte, wer nach vorne hĂŒpft. Nein, das kann nicht gesteuert werden, das passiert einfach. Wenn mehrere gleichzeitig hĂŒpfen wollen, hat der eine scheiß Ahnung davon WIE sich das anfĂŒhlt? Nein, hat er nicht. Ernsthaft, ich weiß nicht, was der von mir erwartet? Das alles blindlings geglaubt wird? Das nichts hinterfragt wird?

Als ob ich was dafĂŒr könne, das stĂ€ndig andere zum Vorschein kommen und reden. Klar ich hab auch ne Rednerliste aufgestellt und sag denen, so, nun darf a, danach b und um das noch schöner zu machen kommt dann p. und q darf sich noch bei u einmischen und t soll die Schnauze halten. Klar, weil ICH das auch aus dem Hintergrund steuere, ist klar.

Und um das ganze noch besser zu machen, sitzt irgendjemand bis frĂŒh um 5 Uhr vorm Rechner und schaut bzw. hört sich diese scheiße von False Memory an. Warum eigentlich?

Dann flĂŒstert jemand, ey ihr kriegt das eingeredet, merkt ihr das nicht.

Alleine das ist schon paradox, als wir sprechen und sagen ihr kriegt das eingeredet. Klar, deswegen sind wir ja anscheinend auch viele, oder angeblich. das passt dann genau wieder sich diesen MĂŒll anzuschauen, was soll das bringen, die Zweifler in uns zu fĂŒttern? Mich zu fĂŒttern?

Kack Spiel, echt.

zwar nicht wirklich meine Musik aber der Text ist irgendwie passend.


Er wĂŒrde uns glauben und meine Aufgabe wĂ€re es, sowas wie Zweifel zu sĂ€hen und so wĂŒrde das aber nicht funktionieren, bei ihm nicht. Ob ich denn nicht wolle, das denen geholfen wird, die Hilfe brauchen. Das alles fĂŒhlt sich so scheiße an, ich kann das gar nicht richtig in Worte fassen. Und thematisieren konnten wir das auch nicht, die Sitzung war zu Ende, ja Bingo fĂŒhlt sich so rausgeworfen an.

Das baut irgendwie verdammten Druck auf, abliefern zu mĂŒssen, aber was denn und wie denn und so, keine Ahnung ob das in irgendeiner Weise verstĂ€ndlich ist.

Das hat irgendwie was von, wenn Du nicht machst was ich sage, wirst Du bestraft.

Der Versuch das ein mini spricht, die das gerne möchte aber nicht weiß wie, sich kurz zeigte das ging dann auch nach hinten los. Mitten drin sprang dann jemand nach vorne der sich erstmal erkundigen musste ob er wirklich nicht gefĂ€hrlich wĂ€re. Danach jemand der etwas zum runterfahren aus der Tasche holen wollte weil die Minis nicht an die Tasche gehen dĂŒrfen und das auch nicht machen. So sind wir dann so verblieben das beim nĂ€chsten mal alles was nötig ist vorher aus der Tasche zu holen. Kompliziert was? Oder zu viel Inhalte. Ne Inhalt sind das ja nicht. Nur Situationsbeschreibungen.

Wie kann man denn seinen Wahrnehmungen trauen und wie gelingt es Dinge nicht falsch zu interpretieren? Setzt er uns unter Druck, oder was soll das verdammt nochmal werden?

Gras wÀchst doch auch nicht schneller, wenn man dran zieht.

Aber vielleicht solltest du einfach mal in Betracht ziehen, das so genau Dinge in Bewegung kommen, Situationen wiederholt werden wie sie frĂŒher waren? Vielleicht ist ja genau das irgendwie das Ziel, um an die Angst, Wut, Hass und all das zu gelangen? Kurzer Einwurf von mir..

Ein Perspektivwechsel? Oder ist das Manipulation? wir können das nicht unterscheiden, wie auch? Ich krieg es aber auch nicht hin irgendwie ihn das direkt zu fragen, nachher schmeißt er uns tatsĂ€chlich raus weil wir frech geworden sind? Oder vielleicht wartet er auch nur darauf, damit er das machen kann. Dieses Gedanken Karusell, naja vielleicht sollten wir den Kopf an die Wand schlagen, vielleicht sortiert sich dann irgendwas? Wer weiß das schon. Der Körper tut ohnehin permanent weh, dann kommts doch auf ne Beule am Kopf auch nicht mehr an und vielleicht lĂ€sst sich so ein einziger Schmerzpunkt festmachen? kennt Ihr den Film, keine Ahnung warum mir der dazu einfĂ€llt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s