… Fotos und was uns dazu in den Kopf kommt …

Ich fotografiere sehr gerne, leider gibt es dazu nur das Handy und keine richtige Kamera, eines Tages vielleicht, wenn wir im Lotto gewinnen, hahaha, also eher nie. Macht auch nichts, mĂŒssen wir damit hinkommen was da ist, auch nicht schlimm. Ist halt so.

Gestern nach unserer Sitzung, habe ich beschlossen, erstmal nicht die Bahn zu nehmen, sondern eine Strecke zu laufen, bis zum dem Punkt wo umgestiegen werden muss, sind es von dort bis dahin (je nach App *ggg*) 8 – 10 km. Warum zum Geier messen diese Apps so unterschiedlich? Na, egal. Ok, gelaufen wurden dann 5 km und ein paar zerquetschte und unterwegs eben noch ein Umweg, ein StĂŒck in das uns noch unbekannte WaldstĂŒck (wenn es nicht schon wieder so frĂŒh dunkel werden wĂŒrde, wĂ€ren wir dem Waldweg auch weiter gefolgt). .

Wenn ich von laufen rede ist damit nicht joggen gemeint oder so, dazu sind wir viel zu unsportlich aber im Stechschritt geht das laufen. Haha, meine beiden Lieblingsmenschen ist das zu schnell und so, aber schleichen empfinden wir als viel anstrengender, als den Stechschritt, gibt ja coole Musik die man beim laufen auf die Ohren kriegen kann.

Bei dem Bild fĂ€llt mir ein, wie ich mich mit meinem Mann vor ein paar Tagen darĂŒber unterhalten habe, wenn man z.b. auf einer AutobahnbrĂŒcke stĂŒnde und ein LKW darunter und gerade Stau wĂ€re, das man doch einfach von der BrĂŒcke auf das LKW Dach springen könne und dann gucken, wo die Reise hinginge mit dem LKW, das man allerdings im Vorfeld gut abchecken mĂŒsste, das man auf dem LKW Dach beim aufkommen, nicht nach rechts oder link runterrollt / fĂ€llt und man mĂŒsse schon auch noch an den Reiseproviant denken und auch irgendwie eine Befestigung das man beim entsprechendem Tempo auf der Autobahn, dann nicht vom Dach des LKW fallen könne. Ok, wir standen dabei auf so einer BrĂŒcke und beobachteten den Stau der sich langsam unter dieser entwickelte.

Es erschien auch nicht so hoch von der BrĂŒcke auf das Dach, er meinte dann nur, aber auf alle FĂ€lle sollten wir dann auf das Kennzeichen achten, damit wir auch wo interessantes landen. Er meinte bei einem finnischen Kennzeichen wĂ€re er sofort dabei. *lach*

Das mĂŒsste doch sicher auch bei ZĂŒgen gehen, ok, links bei den runden nicht so schlau da könnte es eher passieren das man runterrutscht und so ein Zug hat ja auch nochmal eine andere Geschwindigkeit da dieser ja nicht im Stau steht und nur so meterlang unter der BrĂŒcke vorwĂ€rts rauschte. Wenn ich das Bild betrachte sehe ich jemanden der mit großen Schritten in Richtung Sonnenuntergang lĂ€uft und die Container des Zuges der Weg sind, der Weg der immer mal wieder unterbrochen wird aber immer vorwĂ€rts in Richtung Sonnenuntergang.

FĂŒhlt sich ziemlich dĂ€mlich an, das hier so nieder zu schreiben, aber hey, auch dazu kann ein Blog ja auch dienen ,-)!

Und wer entscheidet was geschrieben werden darf und was nicht und wer entscheidet ob etwas dÀmlich ist oder nicht?

Bei dem denke ich mir, die Sonnenstrahlen durchbrechen das Dickicht.

Naja egal. Ich mag WÀlder und BÀume und so, im Herbst wird alles so schön bunt und die BlÀtter fallen und die Welt um einen rum verÀndert sich, irgendwie, wie wir hoffentlich auch VerÀnderung erfahren werden um irgendwann zu neuem Leben zu erwachen, wie die Natur uns das vormacht, warum sollte uns das nicht auch gelingen? Hört sich das bescheuert an *lach*!

Es muss ja nicht so bleiben wie es derzeit ist, vielleicht wird es besser, vielleicht wird es aber auch erst schlechter um dann richtig gut zu werden?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s