… nichts, Sinnzweifelscheiße …

einfach nichts, zur Zeit, nichts, was lesenswert wÀre, oder? Keinen Schimmer, so einiges im Kopf, aber nicht in Worten zu fassen.

Macht das einen Sinn, hier seine Gedanken, GefĂŒhle und Innenleben preis zu geben? Wozu, fĂŒr wen, fĂŒr was, mit welchem Zweck?

Macht es Sinn eine Therapie zu machen? Warum? Was soll das bringen, wo soll das enden, wozu ĂŒberhaupt? Mich weiter zu quĂ€len und weiter zu graben in den Untiefen der beschissenen Vergangenheit? Macht es Sinn nicht im Funktionsmodus zu bleiben, wĂ€re es nicht praktischer einfach zu funktionieren und sich auf dumm zu stellen? Kommt man so nicht einfach besser durch sein Leben? Einfach abgespalten zu bleiben und den ganzen Scheiß hinter eine Mauer zu lassen und eine neue zu errichten, soll der Schmutz und der Dreck und alles was dazu gehört einfach dahinter verrotten.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 66768_226625867489953_1429271901_n-1.jpg.


Vielleicht kann man auch einfach Zement ĂŒber die Mauer schĂŒtten, schaufeln oder was auch immer. Die Löcher und die Spalten einfach zu betonieren, malt man die Mauern ein bissel bunt an oder klebt eine Fototapete drĂŒber, könnte das nicht reichen? Einfach alles so lassen wie es ist und einfach den RĂŒckwĂ€rtsgang einlegen und den Haufen Scheiße wie eine Katze mit Duftstreu zu schaufeln.

Vielleicht kann ich wieder den Zustand erreichen, der vorhanden war als ich noch keinen Schimmer davon hatte, daß es schlimmer ist als ĂŒberhaupt gedacht? Kann man das erreichen? Kann man einfach die Zeit zurĂŒckdrehen und so tun als wisse man von gar nichts, ich mein, das mĂŒĂŸte doch möglich sein kann man die dissoziativen Mauern nicht einfach wieder hochziehen? Geht das. Das was ich vorher wußte, kann man das nicht einfach so belassen, kann man neue aufgetauchte Dinge wieder vergessen, vielleicht gibt es Techniken, die man erlernen kann, das einfach sein zu lassen und zu ignorieren und als Spinnerei abtun?

Welchen Sinn hat es Woche fĂŒr Woche sich mit dem Mist auseinander zu setzen? Einfach ignoriert ein wenig Sekundenkleber auf die Maske, diese dann mit dem frischen Kleber einfach wieder aufsetzen, klebt bestimmt gut mit dem richtigen Kleber und das LĂ€cheln fest tackern, ist doch scheiß egal, wie es im innen aussieht, wen interessiert dieser ganze MĂŒll und Moder und Eiter und Scheiße eigentlich? Bringt das ganze Palaver bei Mister X etwas, wie lange soll das dauern und hey, einfach maskieren und versuchen nur die im Funktionsmodus existieren zu lassen, die anderen einfach ausblenden und ignorieren und fertig. Sollen die doch vermodern, vielleicht ersticken sie auch einfach und lösen sich von selbst auf.

Dann geh ich einfach zu jemand anderem der mir liebend gerne ein paar bunte Einhorn Pillen verschreibt und dann schmeiß ich mir die ein und dann kann ich mich so abschießen das ich eben nur noch funktioniere, so wie es notwendig ist. Kann das funktionieren, kann man die Dinge nicht einfach wieder zurĂŒckdrĂ€ngen. Und wenn das funktioniert mit den Pillen, wĂ€re das dann nicht der Beweis dafĂŒr das ich gar keine DIS habe?

TRIGGERWARNUNG! TRIGGERWARNUNG TRIGGERWARNUNG! TRIGGERWARNUNG

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s