… gefangen in der Zeit, im Strudel festhĂ€ngend …

Sich selbst glauben, wie geht das? Sich selbst vertrauen, wie geht das? Hingucken ohne sich im Strudel zu verlieren und in der Zeit festzustecken. Wie zum Henker, geht das?

Genauer hinschauen, Teile die sich zusammenfĂŒgen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Schaut man genauer hin gehören die unterschiedlichen Teile zusammen also sowas wie aus 2 mach dann aber drei, kann das einer nachvollziehen?

Trigger, die da sind, und von dem einen Trigger gehört aber ein Teil zu einem anderen Trigger und der erste ist dann trotzdem noch vollstĂ€ndig, ein gesehener Trigger, der dann auch noch andere auslöst und gleich neues altes in den Kopf schießen lĂ€sst.

Hinschauen, VerknĂŒpfungen finden, das ist wie so ein KnĂ€uel Wolle welches man entwirrt irgendwie.

Allerdings ist der Anfang nicht zu sehen, dieser ist noch irgendwie verdeckt, hinschauen, anfangen zu erzÀhlen, etwas klarer zu sehen, aber nur minimal, dann bringt er es auf den Punkt, bzw. lÀsst es uns auf den Punkt bringe, aber nur soweit es eben möglich war.

FesthĂ€ngen in dem was es auslöst das gefĂŒhlt selbst Mister X leichte Schwierigkeiten hatte uns da wieder rauszuholen das war wie so ein Black Out, im GefĂŒhl feststeckend, Brechreiz, Ekel, Angst, Wut, Schockstarre bei gleichzeitigem pulsieren des Blutes im ganzen Körper, zitternde Kniee, GerĂŒche in der Nase alles auf einmal und gefĂŒhlt kein rauskommen aus dem was da gerade da ist. Im Hinterkopf die Stimme, das ist noch das harmloseste.

Verschiedene Versuche uns da rauszuholen, machten es nur noch schlimmer gefĂŒhlt, es wurde schwerer und schwerer. Komplett weg, ja weggetreten irgendwie, keine Ahnung.

Verzweifelte Versuche nach ErklÀrungen zu suchen, was beteiligte da machen und warum sie es machen. NEEIIIINNNN die sind nicht böse, da handeln nur so weil sie nicht anders können weil sie selbst diese Dinge erlebt haben, weil sie gezwungen werden. Das hat was von die Schuldigen nicht als TÀter sehen wollen.

Das wĂ€re so unfassbar, unfassbar, nein ich glaub das nicht, ich kann und will das nicht glauben, das kann einfach nicht sein, oder doch? Ja, die leise Stimme die sagt, zieh es in Betracht, glaub Dir doch einfach, such doch keine Entschuldigen oder ErklĂ€rungen, das fĂŒhrt zu nichts.

Die Beine fĂŒhlen sich wie abgetrennt, die Arme und HĂ€nde gehören nicht zum Körper, jemand fremdes tippt, auf dem RĂŒcken tanzt jemand Samba und die BrĂŒste fĂŒhlen sich an als wĂ€ren sie so schwer wie Ziegelsteine. die Augen wollen einfach zu fallen und der Brustkorb ist mal wieder wie zugeschnĂŒrt.

Dauerlooping in der Achterbahn.

Da wollte es jemand heute unbedingt wissen und ich scheine das ausbaden zum mĂŒssen, immerhin besser versuche ich das ganze zu halten irgendwie, mit dem Wissen das da noch Minis feststecken, das wĂ€re heute zu viel gewesen.

Nun ist erstmal ein paar Wochen Urlaub, so zusagen, super, genau das richtige nach dem was heute war, genau der richtige Zeitpunkt sind ja nur wahrscheinlich so drei Wochen. . Wenn das nicht irgendwie weggepackt werden kann, wie sollen da diese drei Wochen ĂŒberstanden werden?

Wir schnappen uns jetzt den Justus (das Schweinchen) und gehen ins Bett. Der Mann hat sich anscheinend daran gewöhnt das er mit ein paar unserer flauschigen Mitbewohner, der Horde, das Bett noch teilen muss.

Was mich beruhigt, ist das ich keinen Überblick habe, ha, Mister X meinte er hĂ€tte auch keinen Überblick darĂŒber wie viele das so mitmischen, also eine genaue Zahl, er meinte nur er wisse das sind sehr viele aber könne nicht abschĂ€tzen oder genau sagen wie viele. Wo kommen die eigentlich alle her, naja er erklĂ€rte das dann zum x-ten Male, nicht mir, ich hab das schon bis zum erbrechen gehört wie und warum, egal. Mal sehen ob es eine erholsame Nachtruhe wird. Bezweifele ich, was ist eine erholsame Nachtruhe? Gibt es das, erholsamen Schlaf, also das hatte ich schon gefĂŒhlt Jahre nicht mehr. Vielleicht wird es ja irgendwann einmal besser.






Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s