… nichts, leer …

Momentan gibt es irgendwie nichts zu sagen, Leere im Kopf. Vor ein paar Tagen sah das noch anders aus, da hÀtten wir Euch mit unbeschreiblich vielen Postings auf die Nerven gehen können.

Nu ist hier Leere, ein nichts im Kopf. Kein Elan, keinen Bock, was soll man auch schreiben? Was? Die Tage plÀtschern so dahin, es passiert auch nichts irgendwie.

Wenn es nach mir ginge, wĂŒrd ich den ganzen Tag im Bett rumlungern, zum duschen muß sich gezwungen werden und den ganzen Tag wird in Schlafklamotten rumgelungert und auch nichts getan.

Draußen war heute strahlender Sonnenschein, blauer Himmel, aber das löst auch nichts aus, weder was gutes noch was schlechtes, wird zur Kenntnis genommen und fertig.

Das ist so eine scheißegal Stimmung, wobei geplant ist am Wochenende einen Flohmarkt zu besuchen, naja lassen wir uns mal ĂŒberraschen ob wir irgendwie aus dem Haus kommen. Selbst zum einkaufen muss sich hier quasi gezwungen werden. Wenn ich alleine wohnen wĂŒrde, wĂŒrde ich wahrscheinlich auch nicht einkaufen gehen und, wie auch schon in der Vergangenheit mal getan, wozu eigentlich aus den Schlafklamotten raus und was anderes anziehen, Jacke drĂŒber und dann geht es auch so zum einkaufen, warum auch nicht?. Wozu sich was anderes anziehen oder die Haare kĂ€men und ZĂ€hne putzen, irgendwie wird da hier grad kein Mehrwert gesehen, wozu? Gestern hab ich mich dazu gezwungen zu duschen nach 4 oder sogar 5 Tagen? Echt Ă€tzend.

Gut, das ich nicht alleine bin, ansonsten wĂŒrde ich wahrscheinlich noch weniger machen und nur noch stumpfsinnig irgendwo rumsitzen und in die Gegend starren und sich mit stumpfsinnigen Dingen zu beschĂ€ftigen und Boulevardartikel auf niedrigem Niveau zu lesen welche vor OberflĂ€chlichkeit nur so strotzen und sowas in der Art eben, Völlig stumpfsinnig, zum verblöden gut geeignet.

Das ist jedenfalls kein Zustand irgendwie. Muss dringend irgendwie wieder in Bewegung kommen und vor allem raus kommen. Naja, egal.

2 Kommentare zu „… nichts, leer …

    1. Wir sind berentet aufgrund der „Erkrankung“ arbeiten zu gehen das wĂŒrde gar nicht funktionieren. Ein Gutachter der RV hat uns aus dem Verkehr gezogen, wir glaubten ach da gehen wir hin und dann sagt der passt schon arbeitsfĂ€hig und so, nach 10 Minuten hat der schon gesagt das er uns aus dem Verkehr zieht, keine Ahnung was der gesehen hat, wir waren anderer Meinung.

      Edit: Es hat doch etwas lÀnger gedauert bis wir verstanden haben, ja der Gutachter hatte Recht. Keine Ahnung wie wir das geschafft haben ca. 25 Jahre zu arbeiten.

      GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s