… es wird nicht besser …

… es wird einfach nicht besser. Im Gegenteil, da gibt es noch eine Steigerung vom alles scheiß egal. Die aufsteigende innere Wut ĂŒber alles, egal was, wird nur schlimmer. Selbst die Katze ist kaum zu ertragen und nervt nur noch.

Auch irgendwie essen und so, auch egal, keine Struktur, null. Berieselung mit absolutem Schund, sobald ich davon ablasse oder gar versuche frĂŒher ins Bett zu gehen, … !

Wenn ich dann erstmal ins Bett gehe dann ist das so wie eine Einladung fĂŒr neue einschießende Bilder und GefĂŒhle, welche sich dann wiederholen und wiederholen und wiederholen, nicht zusammenhĂ€ngend, irgendwie, aus verschiedenen Etappen sozusagen, damit einschlafen irgendwann und damit genau wieder aufwachen die fast den ganzen Tag prĂ€sent sind und wie so in einer Dauerschleife im Kopf ablaufen.

Besonders schlimm als ich mitbekommen habe, das der Körper nicht als eigener Körper wahrgenommen wurde, so als wĂ€re man in einen fremden Körper reingeschossen worden, der null dem entspricht wie man ist und was man fĂŒhlt und was man weiß. Da nichts gegen machen zu können, es mitzukriegen aber nicht selbst da zu sein.

Dieses wenn Du nicht anrufst wird es nicht besser werden, es wird erst besser werden und aufhören wenn Du anrufst, solange Du Dich nicht meldest wird das so weitergehen. Das ist wie fremdgesteuert das machen zu mĂŒssen.

Es gibt da nicht die Möglichkeit eines Kompromisses, die Idee war ja vorhanden, kurze knappe Karte mit den Worten es geht uns gut. Tja, auch das geht nicht, es ist verboten zu lĂŒgen, und das wĂ€re ja gelogen. LĂŒgen tut man nicht, es muss erzĂ€hlt werden alles. Dann aber wenn was erzĂ€hlt wird und wenn angerufen wird und nicht alles erĂ€hlt wird gibt es Ärger, nicht benennen können was das eigentlich heißt und wenn man nur diese Karte schickt bekommt derjenige Ärger der die Karte bekommen hat weil da keine weiteren Infos bei sind. Das geht auch nicht, weil man nicht möchte das derjenige Ärger bekommt. Aber auch nicht benennen können was genau das bedeutet, das GefĂŒhl den anderen schĂŒtzen und beschĂŒtzen zu mĂŒssen, aber auch nicht benennen können was das eigentlich heißt und bedeutet.

Nicht ins Bett zu gehen ist aber auch keine Option, wird sich aber schlafen gelegt oder versucht ist klar, das weitere Dinge auftauchen, weitere Bilder, GefĂŒhle, die im Schlaf nicht besser werden, die nach dem aufwachen immer noch prĂ€sent sind, so wie sie Nachts prĂ€sent waren und die noch weiter runterziehen. Der Versuch das aufzuschreiben, und zu beschreiben und an Mister X zu schicken funktioniert nicht. Da sitzt man stundenlang vor einem leeren Blatt, geht nicht, das aufzuschreiben oder gar zu beschreiben was das ist und wie sich das anfĂŒhlt, dem Mann nur im Ansatz davon zu erzĂ€hlen das funktioniert auch nicht, das geht nicht.

Das ist so, als wĂŒrden mehrere gleichzeitig da sein wollen oder gleichzeitig da sein, sobald man irgendwie sich ins Bett legt und schlafen will, ansonsten ist es tagsĂŒber wie ein Grabenkampf der im innen ablĂ€uft. Keinen Schimmer wie lange sich das noch ertragen lĂ€sst, es ist wie als wĂŒrde man so langsam wahnsinnig und wahnsinniger werden.

So als wĂŒrden alle an einem rumzerren und alle gleichzeitig auf einen einreden ohne miteinander zu reden, jeder will was anderes. Jeder will seins durchsetzen ohne RĂŒcksicht auf Verluste, die leiseste Stimme, von allen gehört ist dann ruf an, dann hört das auf. Melde Dich dann hört das auf. Dann geht es Dir besser.

Was fĂŒr ein Bullshit!



Neu hochgeladen, schon ein paar Tage alt wurde erst hochgeladen, dann wieder runtergenommen, keine Ahnung ob der stehenbleibt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s