… Pulverfass, Triggerpotential …

das kannst du doch nicht schreiben, das wird wieder runtergenommen, das kannst du nicht machen, was sollen denn die leute denken, kannst doch keinen beleidigen, diese vulgÀre sprache geht auch nicht, das gehört sich nicht, immer schön den schein wahren.

immer korrekt und adĂ€quat ausdrĂŒcken, doch kein schimpfwĂ€rter, nein unter die gĂŒrtellinie wird auch nicht gegangen, immer schön die fresse halten. das macht man doch nicht, sowas macht doch ein mĂ€dchen nicht, DAS gehört sich nicht. reiß dich mal zusammen, was willst du ĂŒberhaupt, du hast eh keine ahnung.

ein mĂ€dchen setzt sich doch nicht auf den boden, SOWAS zieht ein mĂ€dchen doch nicht an und warum bist du so fett, reiß dich mal zusammen, wenn du so weitermachst. guck mal in den spiegel wie DU aussiehst, also ich wĂŒrde mich ja schĂ€men wenn ich so aussehen wĂŒrde, da musst du dich doch nicht wundern das die leute dich scheiße behandeln, da bist du doch selber schuld und was willst DU ĂŒberhaupt? nimm dir mal ein beispiel an X guck mal wie hĂŒbsch die ist und was hab ich eigentlich verbrochen das ich so eine HÄSSLICHE und FETTE tochter habe, da musst du dich doch nicht wundern das die familie dich so behandelt, du bist doch selber schuld. mach doch was sich gehört

guck dir deine brĂŒder an, aus denen wird was und aus dir wie NIE was werden, wenn ich schon sehe wie du aussiehst.

dich will sowieso niemand haben, einen mann wirst DU sowieso nie finden der mit dir zusammen sein will, sei doch froh das wir da sind, wir wollen dich zwar auch nicht aber das wir das alles machen daran bist DU doch sowieso selber schuld, wenn du anders wÀrst als du bist. was soll aus dir bloss werden, da muss man sich ja schÀmen mit dir aus dem haus zu gehen.

DICH hat sowieso niemand gewollt, ich auch nicht, da können wir ja auch machen was wir wollen, das interessiert uns sowieso nicht was du willst, du machst das was WIR sagen.

diese liste ließe sich ellenlang fortsetzen und sind noch die netten dinge.

das bildest du dir alles nur ein, das kind hat halt eine blĂŒhende fantasie, das spinnt sich was zusammen, DIESEM kind kann man doch nichts glauben, das lĂŒgt wenn es den mund aufmacht, guckt euch doch mal an wie das aussieht.

wie kann man denn mit 10 noch in die hosen machen, schĂ€m dich. dann wird man noch bestraft, also muss man das verstecken. so ein auffĂ€lliges kind, da lĂ€uft wohl in der erziehung was falsch,, da muss die mutter wohl mal so richtig durchgreifen, das kind braucht nur eine ordentliche tracht prĂŒgel, jaja, wenn diese außenstehenden mal zugehört hĂ€tten. aber die wollten das ja nicht sehen und zuhören wollten sie auch nicht, von glauben will ich erst gar nicht anfangen. fĂŒr mich sind nicht nur die tĂ€ter schuldig sondern auch die menschen die nichts sehen, nichts hören und nicht helfen wollten. immer schön wegschauen, das kind hat das alles verdient, hahaha, wenn die wĂŒssten was eigentlich ALLES bedeutet und gewesen ist,. worte waren pippikram.

was eine scheiß welle die gerade hier ĂŒber uns rollt mit vielen anderen dingen noch, die dazu gehören. gesprochenes ist noch absolut harmlos, hahahaha, das ist nur ein winziger teil dessen was ich mich noch bis fast zu meinem 30 ten lebenjahr anhören musste und das sind nur die worte, von allem anderen will ich gar nicht erst anfangen zu sprechen.

ja, man hat mich wohl kaputt gemacht aber NICHT gebrochen! gerade versuche ich mir auch zu sagen, ja ich bin irgendwie kaputt, aber dafĂŒr das ich kaputt bin hab ich doch eine menge geschafft auch wenn ich das nicht selber erkennen oder wĂŒrdigen kann oder nicht so sehe als hĂ€tte ich etwas geschafft, einen schulabschluss, so schlecht war dieser auch nicht, ich hĂ€tte da noch mehr geschafft, wenn man mich gelassen hĂ€tte (mĂ€dchen brauchen doch kein abitur oder ein studium, wieso, mĂ€dchen sind ja sowieso menschen zweiter klasse, die haben zu sagen was der mann sagt usw. usf, DICH will zwar sowieso NIEMAND aber naja), wer weiß wo ich dann heute wĂ€re und wie das heute wĂ€re. eine verhasste ausbildung zu der ich gezwungen worden bin, auch erfolgreich abgeschlossen, ich war in meinem leben wenn es hochkommt vielleicht höchstens noch nicht mal ein jahr arbeitslo und habe ĂŒber 25 jahre auch noch in diesem verhassten job gearbeitet und war hochfunktional. keine ahnung wie mir das ĂŒberhaupt möglich war, naja klar, bin halt nicht alleine, deswegen war das möglich ĂŒberhaupt hochfunktional zu bleiben.

wenn ich zurĂŒckblicke kann ich nur sagen ich hasse mein leben.

aber ich liebe mein kind und meinen mann und fĂŒr mein kind und denn mann wĂŒrde ich mir den arm abhacken lassen. oder ich wĂŒrde auch nackt fĂŒr durch die wĂŒste laufen, erstaunlich oder? wo ich doch gar nicht wirklich weiß wie das geht, lieben. wer weiß wieviel dinge ich falsch gemacht habe bei meinem kind, ich hoffe nicht so viel und ich hoffe das er in seinem leben glĂŒcklich sein wird und das er auf seine kindheit mit einem lĂ€cheln und einem guten gefĂŒhl zurĂŒckblicken kann. ich hoffe es so sehr. wenn das anders wĂ€re, wĂ€re ich tatsĂ€chlich daran schuld!

so,

2 Kommentare zu „… Pulverfass, Triggerpotential …

  1. Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass Überlebenden die FĂ€higkeit zum lieben abgesprochen wird. Oh, wir wussten genau, was uns fehlt- WertschĂ€tzung, Liebe, Geborgenheit.
    All das haben wir unseren Kindern (und dem Partner) geben können. Vielleicht nicht perfekt, aber beide Kinder sagen, sie hĂ€tten eine glĂŒckliche Kindheit gehabt.
    Die alten GlaubenssĂ€tze der TĂ€ter gehören in den MĂŒll.

    GefÀllt mir

  2. Da fĂ€llt mir grad nur eins ein…
    ‚Frauen können alles, was MĂ€nner können – nur besser!‘
    Mal irgendwo gehört…
    Und den Rest, den du dir anhören musstest, kann man eh nur in die Tonne kloppen!

    GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s