… ich verstehe es einfach nicht …

es will einfach nicht in meinen kopf gehen, mir fehlt da irgendwie das verst├Ąndnis, warum das so ist und warum mir das vorkommt als bef├Ąnde man sich auf einem kinderspielplatz und man w├╝rde sich gegenseitig sie sch├Ąufelchen und die eimerchen nicht g├Ânnen und sich drum pr├╝geln.

aber diese dinge, also egal bei welchem thema, habe ich schon fr├╝her nicht verstanden und best├Ątigt mich nur wieder mal, das beste ist sich aus diesem ganzen gekl├╝ngel raus zu halten, da f├Ąhrt man echt am besten mit.

was mich so fassungslos macht ist, wir alle sitzen doch im gleichen boot, nur die ausstattung des einzelnen ist eine andere. wie kann man denn f├╝r sich selbst einfordern das einem geglaubt wird das man schreckliche dinge erlebt hat. aber auf der anderen seiten anderen die auch schreckliche dinge erlebt haben, das absprechen zu wollen? denen vorzuwerfen sie w├╝rden l├╝gen und nur sie w├Ąren die echten disler alle anderen w├Ąren l├╝gner und das k├Ânne niemals sein das andere als man selbst schreckliche dinge erlebt haben die zu einer dis gef├╝hrt haben mit allem was so dazu geh├Ârt?

warum macht man das und warum springt man auf den zug auf, das die disler die von organisierter und ritueller gewalt erz├Ąhlen, denen ihr erleben und ihre erinnerungen und gef├╝hle absprechen zu wollen und das als selbst mit einer dis diagnostiziert?

wie kann man denn nur von anderen verlangen sie m├╝ssten aber beweisen das sie dis h├Ątten, einen furz muss man echt. anderen beweisen das man eine traumafolgest├Ârung entwickelt hat? wozu? aus welchem grunde sollte man fremden menschen aus dem internet beweisen m├╝ssen das man schreckliche dinge erlebt hat und eine dis hat? was f├╝r ein recht meinen denn anderen das fordern zu k├Ânnen? was gibt denen das recht dazu? ich w├╝rde das gerne verstehen.

leider habe ich den fehler gemacht mal ein bissel bei fb rum zu gucken, ich bin erschrocken, was da auf einigen seiten so steht, das macht mich echt fassunglso, sollen die sich doch um ihre eigene dis k├╝mmern und nicht um die dis von anderen. sollen die doch ihre eigenen traumata aufarbeiten und an ihrer gesundung arbeiten. da haben sie bestimmt genug mit zu tun.

ja, mir klar im grunde gebe ich hier auch gerade eine bewertung ab ├╝ber andere, aber mit dem unterschied ich w├╝rde niemals auf die idee kommen einem anderen menschen, ob nun dis oder depri oder psycho oder borderliner oder oder oder oder seine gef├╝hle und sein erlebtes absprechen zu wollen, wer w├Ąre ich denn um mir so etwas anma├čen zu k├Ânnen, also aus welcher postion heraus und mit welcher berechtigung macht man sowas ├╝berhaupt? was ist der grund?

weil man vielleicht selbst dann nicht genug aufmerksamkeit bekommt oder was? wie kann man auch ├╝berhaupt anhand eines videos oder eines textes sich anma├čen anderen zu unterstellen das was sie schreiben f├╝hlen und denken und erinnern w├Ąre alles gelogen aber im gleichen atemzug verlangen das man ihnen glaubt? die haben doch alle den knall nicht mehr geh├Ârt.

klar sollte man nicht alles glauben was man so liest aber sich hinstellen und zu sagen das gibt es nicht, aha, schlimm das auf einer aufkl├Ąrungseite lesen zu m├╝ssen, ganz schlimm!

und dann noch behaupten man w├╝rde das wissenschaftlich betrachten, da muss ich mal kurz lachen ernsthaft.

wissenschaftlich auf welcher ebene und mit welchem hintergrund und dann seiten der skeptiker und co teilen und ├Âffentlich therapeuten beim namen zu nennen deren wissenschaftliche erkenntnise falsch w├Ąren, und das es keine beweise g├Ąbe.

das ist echt wie im kindergarten, ooooh, die hat mir mein sch├Ąufelchen geklaut, ich will das aber zur├╝ck, was will die eigentlich mit dem sch├Ąufelchen, nur ich wei├č welches sch├Ąufelchen das richtige ist. das sind in meinen augen die gleichen fanatiker wie auf der anderen seite, die alles blind glauben was erz├Ąhlt wird.

meine feste ├╝berzeugung ist NIEMAND hat DIE WAHRHEIT, niemand hat DIE unumst├Âssliche Wahrheit.

haben die alle zu viel zeit? langweilen die sich oder sind sie nicht selbst damit ausgelastet isch um ihre dis zu k├╝mmern? was bringt das sich dann noch aufzuspielen um anderen das absprechen zu wollen.

wenn es noch nichtmal richtige solidarit├Ąt unter den opfern und ├╝berlebenden gibt, wie k├Ânnen wir dann alle erwarten das die gesellschaft mitf├╝hlend mit uns umgeht und uns glaubt, wenn doch selbst innerhalb dieser disler das noch nicht mal gegenseitig gegeben wird? WIE kann mir einer erkl├Ąren WIE das dann gehen soll im hinblick auf die gesellschaft die erstmal unbeteiligt sind? diese disler, sorry das ich das so sage, schaden allen dislern und somit auch sich selbst, k├Ânnen die nicht so weit denken?

oder meinen die, sie w├╝rden mehr unterst├╝tzung und therapie bekommen wenn es andere disler nicht gibt und dis zu haben ist ja nun auch nichts worauf man sich was einbilden kann, gott ich k├Ânnte da getrost drauf verzichten, echt, ein beinbruch h├Ątte es auch getan oder ein sch├Ądel hirn traume meintewegen auch ein offenes.

diese guck mal her nur ich hab ne richtige dis und nur bei mir ist das korrekt diagnostziert worden, das kann bei DIR gar nicht sein, augenroll.

sorry, die ticken doch alle nicht mehr ganz sauber, da fehlen ein paar tassen im schrank!

das schick ich jetzt genau so ab, weil es gerade raus muss und nu blocke ich diese seiten, damit ich auch gar nicht mehr auf die idee komme mir die anzuschauen. unfassbar das opfer untereinander sich noch angehen m├╝ssen.

da lob ich mir unsere entscheidung uns m├Âglichst aus allem rauszuhalten, nicht zu kommentieren oder zu liken (bei seiten die offensichtlich andeeren ihr erleben, erinnerungen usw. abspreichen wollen und auch keine partei bei irgendwelchen grabenk├Ąmpfen zu ergreifen, durch kommentare oder ├Ąhnliches)! Und nicht auf jeder plattform aktiv zu sein,

und selbst wenn jemand eine dis faken sollte, ok, dann w├Ąre das schlimm, aber diese person die das machen w├╝rde, macht das ja dann nicht ohne grund, sondern weil sie ein problem hat!

wer irgendwelche rechtschreib oder tippfehler findet, sieh es als geschenk an und beahlte diese (hahahaha, ja ICH schreibe meist alles klein, das z├Ąhlt nicht mit rein *ggggg*) wer eine andere meinung hat, kann diese auch gerne behalten, muss er oder sie mir nicht erz├Ąhlen, ich wollte das nur gerade mal loswerden, solang ich die m├Âglichkeit habe.

wisst ihr wor├╝ber wir hier froh sind? h├Ârt sich doof an, aber wir sind froh das wir schon erinnerung hatten, ganze bilder oder auch nur fragmente bevor ├╝berhaupt jemals dar├╝ber nachgedacht worden ist sich in eine therapie oder sonstwas zu begeben in der art, bevor uns ├╝berhaupt klar war das wir hilfe ben├Âtigen! das diese bilder nicht erst in einer therapie nach oben kamen, die bilder und gef├╝hle und erfahrungen und „st├Ârungen“ und folgen dessen was war schon stellenweise vor jeglicher behandlung ├╝berhaupt vorhanden waren, so k├Ânnen wir hier zumindest sicher sein das es uns nicht eingeredet worden ist oder was auch immer.

auch hier gilt man sollte sich von offensichtlich toxischen menschen fernhalten, anstatt sich gegenseitig zu st├╝tzen, wenn nicht wir opfer miteinandern zusammen, wer dann? das ├Ąrgert mich am allermeisten! dinge von der gesellschaft verlangen aber selbst nicht geben, aber so sind menschen halt,

EDIT:

klar, kann man dinge hinterfragen oder seltsam finden, ich finde es ja auch seltsam wenn z.b. ein neuer youtube kanal pl├Âtzlch da ist und bereits im ersten video (und in den videos regelm├Ąssig nach spenden gefragt wird) eine paypal spendenadresse und merchandise angeboten wird, klar darf man dann kritisch hinerfragen, aber schlussendlich muss das jeder f├╝r sicher selbst entscheiden ob er oder sie da geld hin├╝berweist. ja, da hinterfrage ich das auch, aber ich w├╝rde der person nicht unterstellen das sie keine schrecklichen dinge erlebt hat, ich finde es nur befremdlich gleich nach unterst├╝tzung zu fragen. das hei├čt aber nicht automatisch das diese person keinen missbrauch erlebt hat!

5 Kommentare zu „… ich verstehe es einfach nicht …

  1. Na Holla da ist ja jemand angepieselt ­čśë ….ich kann dich allerdings gut verstehen ab und an passiert mir das auch….also den „Fehler“ zu begehen mir manche Kommentare durchzulesen auf FB oder Instagram (schauder)…..
    Als erstes mal….sei Froh das du diese Personen NICHT verstehst….denn was w├╝rde das ├╝ber einen selbst sagen solche d├Ąmlichen Aussagen zu verstehen?
    Die eigentlich echt Simple Sache, Leben und Leben lassen , f├Ąllt vielen schwer….zu verstehen warum jemand einem anderen eine Krankheit „abspricht“….├Ąh f├╝r mich leider nicht m├Âglich….

    Schlussendlich sitzen wir nur in unserem eigenen K├Ârper und alleine das ist ja schon eine Herrausvorderung da h├Ątte ich garkeine Zeit andere zu Diagnostizieren ­čśÇ

    Ganz ÔŁĄ Gr├╝├če liebe Feen
    Sandra

    Gef├Ąllt 1 Person

    1. huhu ,-)! ja, du hast recht, es gibt so viele dinge die ich nicht nachvollziehen kann, aber gerne verstehen w├╝rde. da w├╝rde ich mir manchmal die klarheit meines mannes w├╝nschen.

      allerdings zieht sich sowas schon durch unser ganzes leben, auch mit anderen dingen.

      manche dinge glauben wir hier auch nicht, m├╝ssen wir auch nicht, aber niemand muss beweisen das dinge so gewesen sind wie der andere meint das sie gewesen sind. keiner ist fremden menschen rechenschaft schuldig, nur sich selber ist man das „schuldig“.

      ein beispiel vielleicht ein bl├Âdes, was man auch missverstehen k├Ânnte. wenn mein kind aus der schule kommt und mir erz├Ąhlt xyz ist passiert, dann ist das die wahrnehmung und empfindung meines kindes und nat├╝rlich glaube ich meinem kind erstmal, aber ich h├Âre mir die andere seite dann auch an. schlussendlich stellt sich dann meist raus, die wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

      ein guter therapeut sollte seinem patienten auch erstmal glauben um sich das dann genau anzuschauen. es ist ohnehin schon schwierig passende hilfen zu erhalten, die wartelisten sind lang! die gefahr besteht das menschen dann gar nicht erst hilfe suchen weil sie verunsichert sind und dann angst haben an den falschen zu geraten. es ist doch schon schwierig genug eine vergewaltigung zu beweisen, da steht doch auch meist aussage gegen aussage.

      von selbstdiagnosen halte ich auch nichts, w├╝rde hier niemand machen, was soll das bringen? aber wenn das jemand anderes f├╝r sich selbst macht, dann soll er oder sie das machen, wenn es ihm hilft.

      satanic panic, klar, wer kennst sie nicht die horden von menschen die in v├Âlliger panik durch die gegend laufen. f├╝r mich ist das auch nur ein konstrukt. wenn es gott gibt, dann gibt es den gegenspieler auch. ritueller missbrauch ist nicht = satanischer missbrauch. von panikmache habe ich da noch nichts mitbekommen.

      der mensch ist zu den grausamsten dingen f├Ąhig. es gibt kanibalismus, es gibt menschenhandel, es gibt organisierte gewalt, es gibt die mafia, es gibt zeugenschutzprogramme, es gibt snuff videos, es gibt organisierten missbrauch, wenn man sich ├╝berlegt wie lange die kirche ihren missbrauch hat geheimhalten k├Ânnen usw. usf.! alles was es anverbrechen an erwachsenen gibt, gibt es auch an kindern, warum sollte das bei kindern nicht so sein, es gibt menschen die vergreifen sich bereits an babys. wie kann man denn davor die augen verschlie├čen?

      nat├╝rlich gibt es keine f├Ąlle von rituellen, stanischen missbrauch den man vorweisen kann mit einer verurteilung, wie soll es das auch gehen, wenn es diese sparte im gesetz gar nicht gibt, das l├Ąuft doch alles unter missbrauch, da wird doch gar nicht unterschieden.

      leider werden meiner subjektiven meinung nach da dinge miteinander vermischt.

      ich w├╝rde mir einfach nur mehr zusammenhalt und echte unterst├╝tzung w├╝nschen innerhalb der opfer (ich nenn das mal so). nein da macht man sich das leben noch gegenseitig schwer.

      sch├Ân w├Ąre auch wenn jeder die hilfen bekommt die er oder sie ben├Âtigt, egal welche diagnoseschl├╝ssel jemand auf dem papier hat.

      wir haben dinge erlebt in unserem leben (jetzt nicht auf die dis bezogen und den hintergund, den genauen hintergrund w├╝rde eh niemand hier ├Âffentlich benennen, andere machen das, was wir auch gut finden, hei├čt aber nicht das wir das selbst tun m├╝ssen oder sollten. das kann vielleicht passieren wenn wir da klarheit haben und selbst irgendwie mit uns im reinen sind, kann auch missverstanden werden) die h├Âren sich so unglaublich an, klar, kann man dann denken das ist bl├Âdsinn, ist es aber einfach nicht. bevor wir diese selbst erlebt haben, klar war das f├╝r uns nicht vorstellbar das es solche dinge gibt. jetzt wissen wir es besser leider. nur weil etwas f├╝r uns nicht vorstellbar ist, hei├čt es aber nicht automatisch das es diese dinge nicht gibt.

      menschen an sich sind grausam und werden grausam bleiben. die schlimmsten aller tiere. nat├╝rlich nicht alle, klar, aber einige eben.

      so lange antwort ,-)!

      liebe gr├╝├če zur├╝ck

      Gef├Ąllt 2 Personen

  2. Na danke f├╝r die lange Antwort!
    Es ist aber auch wirklich ein endloses Thema….ich k├Ânnte da auch irgendwie ein Buch dr├╝ber schreiben…..und immer wenn Du denkst du h├Ąttest alles gesehen / gelesen / geh├Ârt / erlebt was es so an unsagbaren Abgr├╝nden der Menschen gibt dann ….Pling….Plopt schon etwas neues…noch viel wiederlicheres und unfassbar d├Ąmliches auf was jemand gesagt oder getan hat….
    Menschen halt….war schon immer so…wird immer so sein….
    Warum manche Menschen einfach nur daf├╝r leben andere Menschen zu beleidigen oder ab zu werten….keine Ahnung….bin auch schon zu Alt um mit solchen Schwachk├Âpfen meine Zeit zu verschwenden…
    ich habe immer unsagbares Mitleid mit den Menschen die sich alles so krass zu Herzen nehmen was Hirnlose Looser von sich geben….die Weinen und Verzweifelt sind weil es ihnen eh schon schlecht geht und dann noch eine oben drauf bekommen….die nicht sehen k├Ânnen(!) das es von Unterbelichteten Versagern kommt und rein GARNICHTS bedeutet…

    Nur weil ICH etwas nicht verstehen oder nachvollziehen kann ist es nicht unreal oder gar unwichtig…

    aber ich weiss auch wieder ganz genau warum ich Menschen einfach nicht leiden kann und es mir extrem Schwer f├Ąllt fremnden Menschen eine Chance zu geben sie kennen zu lernen und umgekehrt ­čśë

    Gef├Ąllt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu ver├Âffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s