… rĂ€usper …

anscheinend ist das bei vielen so der Zeitpunkt, eines Beginnes oder eines Endes. Hier ein evtl. Ende, das Ende oder so bei meinem Lieblingspsycho, wir werden sehen. Die Frist ist um, der Fond lĂ€uft aus, einer neu Beantragung steht nichts im Wege und naja, keine Ahnung, wir werden sehen was bei rum kommt. die Rechtschutzversicherung ist immer ordentlich bezahlt, sollte es Schwierigkeiten geben, so könnte man das abgeben an jemanden der das macht weil er dafĂŒr bezahlt wird, also einen Rechtsanwalt wenn es Probleme gibt.

Mein Lieblingspsycho hĂ€lt das ja sehr sehr transparent und sagt genau was geht und was nicht geht und es gehen könnte. Naja 1 x im Monat, ich sag es mal so, das wĂ€re zwar ein enorme Umstellung und im Grunde nicht viel, aber mehr als gar nichts. Dann kann man sich ja noch immer Gedanken darum machen was wann wie weiter gehen könnte. Diese Variante wĂ€re besser als nichts und man wĂŒrde nicht so gĂ€nzlich den Bezug verlieren.

Wir werden sehen wie das ist wenn der Supergau eintreten sollte, ok, es gibt keinen Plan B aber aufgeben und so ist keine Option. 100 genehmigte Stunden der Kasse in der Vergangenheit sind ja nicht viel. Ich hoffe das gibt keine Probleme bei der Neu Beantragung nach Ablauf der Frist, die ja abgelaufen ist.

Ansonsten naja verfolgt hier jemand die Möglichkeit das OEG zu beantragen, ich bin misstrauisch, alleine der Hinweis in dem Antrag das die TĂ€ter angeschrieben werden und darĂŒber informiert werden das man einen Antrag gestellt hat, naja, was ist das denn fĂŒr ein Bullshit? Alleine DAS ist ja wohl schon mal ein Grund keinen Antrag zu stellen. Klar, tot kann man nicht mehr anschreiben aber lebende sehr wohl. Ich mag mir gar nicht ausmalen was das fĂŒr Konsequenzen hat, puh. Diesen Weg, den muss man sich hier genau ĂŒberlegen, ob das geht und ob das der richtige Weg ist und mit was fĂŒr Konsequenzen man schlussendlich zu rechnen hat, wie sicher das ist also wie sicher das fĂŒr uns ist. Ob dieser Weg schon irgendwie gangbar ist, alleine der Gedanke daran ich weiß nicht. Eins ist klar, alleine wird das nicht zu schaffen sein oder nicht aushaltbar sein, von sicher naja, keine Ahnung, aber was zum Henker ist im Leben eigentlich sicher, im Grunde nichts, wir wollen ja auch nur bedarfsgerechte Therapie keine EntschĂ€digungszahlungen, keine Zusatzrente oder was auch immer nur die benötigte Therapie, so lange es eben dauert. Das GefĂŒhl abhĂ€ngig von Mister X zu sein besteht nicht, es gab mal eine Phase da war das GefĂŒhl vorhanden, aber das kann in jeder Therapie passieren und gehört wohl auch irgendwie dazu.

Wenn ich jetzt von einem Auto ĂŒberfahren worden wĂ€re und der Fahrer Fahrerflucht begangen hĂ€tte, dann wĂŒrde man doch im Krankenhaus auch nicht nach x Stunden die Behandlung abbrechen oder mir sagen, sie haben aber kein Gerichtsurteil aus dem hervorgeht das der Fahrer sie angefahren hat, sie könnten ja auch vom Hochhaus gesprungen sein und sich ihre Verletzungen dadurch zugezogen haben und sagen jetzt nur sie wĂ€ren von einem Auto ĂŒberfahren worden. Klar rein körperliche Verletzungen da konnte man aufgrund des Verletzungsmusters auf einen Unfallhergang schließen, klar wenn man auf meinem Bauch die AbdrĂŒcke eines Autoreifens sehen wĂŒrde, dann könnte man natĂŒrlich darauf schließen mich hat tatsĂ€chlich ein Auto ĂŒberfahren.

Psychische Erkrankungen sieht man aber einem nicht an und da wird es halt schwieriger, aber ist es nicht scheiß egal WARUM man eine bedarfsgerechte Psychotherapie benötigt? Das was passiert ist kann man ja weder bei einem Autounfall noch bei einem Missbrauch rĂŒckgĂ€ngig machen. Aber man kann die Folgen, die daraus entstanden sind behandeln und zwar so das man wieder irgendwie ein Leben fĂŒhren kann was Lebenswert ist. Es wird nie das Leben sein wie es hĂ€tte sein sollen, oder wie es vor den Dingen die passiert sind gewesen ist.

DrĂŒckt uns einfach mal die Daumen, das die Kasse keine Probleme macht.

4 Kommentare zu „… rĂ€usper …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s