.. noch schlimmer geht immer …

Meine Betriebstemperatur kann gar nich mehr viel höher gehen. Reihenfolge der Ereignisse …

Gestern AufklÀrungsgesprÀch mit dem Operateur, der sagt mir die OP wird wohl am Nachmitag stattfinden oder eben spÀter Nachmittag. OK.

Eben höre ich, ich stehe gar nicht auf dem OP Plan, jetzt kommts ich dĂŒrfe aber nichts mehr essen und trinken, rauchen auch nicht. Aha, sage ich das gilt doch aber nur bis 6 Stunden vor einer OP. Ja, da ich aber nich auf em OP Plan stehe wissen sie die Uhrzeit nicht.

Immerhin wĂ€re das ja eine Notfall OP, ich sag, aha, Notfall OP???????? Ich bin seit einer Woche hier und es ist nichts passiet, gestern sagt mir der Operateur heute nachmittag und jetzt heißt es ich stehe nicht auf dem OP Plan darf aber jetzt nichts mehr essen usw. usf. das macht NULL Sinn, denn wie hoch wĂ€re wohl die Wahrscheinlichkeit das jemand operiert wird, wenn er gar nicht auf dem Plan steht. Das könnten sie mal geschmeidig vergessen. Ich werde auch nicht jetzt schonim OP Kleidchen rumlaufen, wenn ich gar nicht weiß wann ich ĂŒberhaupt operiert werden wĂŒrde, diese Ungewissheit wĂŒrde mich stressen.

Da sagt der Pfleger mir, das mĂŒsse ich jetzt mal aushalten, ich MUSS GAR NICHTS aushalten. Ich habe hier schon eine Woche ausgehalten ohne das was passiert ist, ich wĂ€re vor einer Woche als Notfall hier her gekommen. Und jetzt wĂŒrde man mir sagen das wĂ€re eine Notfall OP und ich stĂŒnde nicht auf dem OP Plan, könnte auch sein das es verschoben wird, aha, wie kann man etwas verschieben was noch gar nicht auf dem Plan steht aber ich soll nĂŒchtern bleiben?

Ich lasse mich doch nicht verkaspern, ernsthaft, wenn ich nicht auf dem OP Plan stehe, wie soll ich denn dann dran kommen? Ein Notfall mit Heli gebracht und schon verschiebt sich ein bereits vorhandener Plan.

Ich habe gesag ich möchte einen ungefĂ€hren Zeitrahmen. Ich werde hier nicht den ganzen Tag nichts essen trinken und nicht rauchen wenn gar nicht klar ist ob ich ĂŒberhaupt dran bin. Und morgen dann das gleiche Spiel? Das mĂŒssen sie jetzt mal aushalten? Ich muss also deren Inkompetenz und mangelnde Planung und Kommunikation aushalten? Rede ich spanisch oder was? Das sind die besten Voraussetzungen das man entspannt in so eine OP geht,, oder?

Oder reagiere ich schon wieder ĂŒber und stelle mich an?

Werbung

6 Kommentare zu „.. noch schlimmer geht immer …

  1. Definitiv nicht. Ich bin bei euren letzten EintrĂ€gen nur noch am KopfschĂŒtteln und dezent sprachlos. Und dann sag mal einer Psychiatrie wĂ€re ein Irrenhaus..

    GefÀllt 1 Person

  2. Dein Mann sollte jetzt dringend die Stations-/Klinikleitung kontaktieren und ankĂŒndigen, dass ihr eine Zweitmeinung von einem erfahrenen Facharzt anfordert. Suchen, wer mit solchen OPÂŽs Erfahrungen hat, den Arzt kontaktieren und um Zweitmeinung bitten.
    Bei meinem Mann hat das Wunder bewirkt, obwohl der 2. Arzt zum gleichen Ergebnis kam. Aber der Mann wurde ab da gesehen, weil sie wussten, die Familie kĂŒmmert sich. Der andere Arzt hat lediglich alle Befunde angefordert. Der Staionsarzt war angepisst, aber der behandelnde Chefarzt hat den Mann bis zu Schluss sehr kompetent selber behandelt.
    Alles Gute!!!

    GefÀllt 2 Personen

  3. Nein, deine Ansicht finde ich absolut nachvollziehbar. Ihr habt ein Recht auf eine prĂ€zise Auskunft und diese Leute sollten in der Lage sein einen halbwegs funktionierenden OP-Plan zu schreiben. Ist ja schließlich deren Job…

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s