unser Mann

. hahaha, was wollt Ihr denn hier lesen,-)! Naja, ich kann Euch nur sagen, unser Mann ist auch ein wenig anders. Ansonsten wĂŒrde das hier sicher auch nicht funktionieren. Ich könnte Euch jetzt ein paar lustige Dinge erzĂ€hlen, da er hier aber durchaus auch mal mitliest muß ich ja aufpassen was ich so erzĂ€hle *g*!

Freunde von uns behaupten, wir wÀren ein gut eingespieltes Team, aber da wÀren wir mal wieder bei der Eigen- und Fremdwahrnehmung.

Auf alle FĂ€lle möchte er einen grĂ¶ĂŸeren Fernseher, wir sehen das eher praktisch, solang der alte noch funktioniert wird da nichts neues angeschafft. Hahaha, solang der Alte noch gut ist, wird er auch nicht ausgetauscht, das könnte man auch doppeldeutig auffassen

Mein Mann ist nĂ€mlich gar nicht neugierig, er muß nur immer alles wissen,-)!

Naja noch ein zwei JĂ€hrchen und wir gehen ins 20 Jahr, das Gute daran ist, man muß nicht verrĂŒckt werden, wir beide waren das schon vorher.


Schwarzer Humor, Sarkasmus, Ironie und sowas, das paßt hier immer. Manchmal denk ich schon, boah wenn fremde Menschen uns miteinander reden hören wĂŒrden manchmal, die glauben sicherlich wir sind komisch und haben einen an der Waffel und mal so ganz ehrlich, Recht haben sie lach!

Jedenfalls steht er auf Utze Utze, kommt auch aus der Gothic Szene, aber auch ihm ist nicht mehr anzusehen daß es so ist. Das Alter halt, manchmal witzeln wir auch in 20 Jahren haben wir einen Treppenlift damit wir noch in die Wohnung kommen. Mit zunehmendem Alter wird das schon schwieriger.

Vielleicht sollte ich ihn hier einfach noch was schreiben lassen, immerhin kann ich dann nichts schreiben was er falsch auffaßt oder nicht hier stehen haben will, das ist doch mal ein guter Plan.

Er bĂŒgelt gerne, dabei kann er sich entspannen und so. Ich sag doch mit dem stimmt was nicht,-)! Schuhspanner, Schuhe putzen und das Besteck im GeschirrspĂŒler wird auch akkurat einsortiert, oder Hemd in der Hose und so, oder CDs nach ABC sortieren und dann nochmal nach Genre. Oder BĂŒcher nach GrĂ¶ĂŸe und so (am liebsten nach dem Dezimalsystem). Wenn man es nicht besser wĂŒĂŸte, könnte man meinen, er hat da irgendwie einen Schlag weg, ich bin bekennende Schubladen und Schrankschlampe. Meinen Kleiderschrank macht man auf und alles fĂ€llt raus und seinen macht man auf alles sortiert und auf Falte in den Schrank gelegt und so.

Ich sag’s ja wir beide sind schon echt speziell.